Mozilla hat den Firefox auf die Version 103.0, 102.1 ESR und 91.12 ESR aktualisiert. 

Änderungen im Firefox 103

  • Die Option, SHA-1-Signaturen in Zertifikaten zuzulassen, wurde aus der Konfiguration entfernt. SHA-1-Signaturen in Zertifikaten, die seit langem als nicht mehr sicher genug eingestuft werden, werden nun nicht mehr unterstützt.
  • Verbesserte Reaktionsfähigkeit unter macOS in Zeiten hoher CPU-Belastung durch den Wechsel zu einer modernen Sperr-API.
  • Erforderliche Felder werden jetzt in PDF-Formularen hervorgehoben.
  • Verbesserte Leistung auf Monitoren mit hoher Bildwiederholrate (120Hz+)
  • Untertitel und Untertitel für Bild-in-Bild sind jetzt bei Funimation, Dailymotion, Tubi, Hotstar und SonyLIV verfügbar.
  • Die Schaltflächen in der Tabs-Symbolleiste können jetzt mit Tab, Umschalt+Tab und den Pfeiltasten erreicht werden.
  • Die Windows-Einstellung „Text größer machen“ wirkt sich nun auf alle UI- und Inhaltsseiten aus und nicht mehr nur auf die Systemschriftgröße.
  • Nicht umbrechende Leerzeichen werden jetzt beim Kopieren von Text aus einem Formularsteuerelement beibehalten.
  • Korrektur von WebGL-Leistungsproblemen bei NVIDIA-Binärtreibern über DMA-Buf unter Linux.

Info und Download:

Firefox 103, 102.1 ESR und 91.12 ESR sind verfügbar
Markiert in:
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Nutzung zu.